Für Sie gelesen: Reisen mit Heimtieren

Auch wenn in Zeiten von "Corona" und "Covid" das Thema REISEN ein wenig in den Hintergrund getreten ist, gibt es immer wichtige Punkte zu beachten, wenn es um die Mitnahme unserer Hemtiere in den Urlaub, zur Rückreise nach Deutschland, zur Einfuhr oder um den Kauf von Tieren aus dem EU-Ausland oder  aus außereuropäischen Staaten geht. Das… weiterlesen>

Igel gefunden – was nun?

Igel gefunden - was nun? Plötzlich und unerwartet finden Sie tagsüber umherirrende oder apathisch herumliegende Igel oder Igelbabies. Stellen Sie bitte durch Beobachten und Suchen fest, ob sich  eventuell die Mutter in der Nähe der Kleinen aufhält. Wenn ja, bringen Sie die Igelbabies zu ihrer Mutter zurück und suchen nach weiteren Ausreißern in der Umgebung.… weiterlesen>

Sprechstunden in Zeiten der Coronavirush Pandemie

Wir möchten alles tun, um Haustiere, Menschen und unsere Gesellschaft gesund zu erhalten Liebe Tierbesitzer, Nach wie vor sind wir gerne für Sie und Ihren tierischen Begleiter da. Damit wir uns auch weiterhin um Ihre Anliegen kümmern können, ist es wichtig dass wir gesund bleiben und auch keinen Kontakt zu COVID-19-erkrankten Personen haben. Nur so… weiterlesen>

Coronavirus Virus

  Der bayerische Ministerpräsident, Dr. Markus Söder, hat am 16.03.2020 in einer Pressekonferenz für ganz Bayern den Katastrophenfall ausgerufen und einschneidende Maßnahmen verkündet. Tierarztpraxen sind von der Schließungsanordnung nicht betroffen und dürfen weiterhin zu den angekündigten Sprechzeiten geöffnet sein. Es versteht sich von selbst, dass die behandelnden Tierärzte und Tierärztinnen im eigenen Interesse und im… weiterlesen>

Gebührenordnung für Tierärzte (GOT), “Notdienstgebühr”

Tierärzte dürfen Ihre Tätigkeit nach der bundesweit gültigen Gebührenordnung für Tierärzte, kurz GOT, abrechnen. Für die verschiedenen Untersuchungen und Behandlungen gibt es jeweils festgesetzte Gebührenordnungspunkte. Die GOT gibt einen Gebührenrahmen vom einfachen bis zum dreifachen Satz (stufenlos) vor, keine Festpreise. Die Gebührenhöhe kann je nach Lage des Falles variieren und ist außerdem z. B. in… weiterlesen>

Parasiten, die Erkrankungen auf den Hund übertragen können

Zecken und Mücken, auch für den Hund gefährlich Die in Deutschland hauptsächlich vorkommende Zeckenart ist der Holzbock (Ixodes ricinus); der Holzbock, eine Schildzecke, ist ab einer Außentemperatur von ca. 7 °C aktiv und findet ideale Bedingungen zwischen dem 40. und 65. Breitengrad, also in ganz Europa. Hauptsächlich hält sich diese Zeckenart in Wäldern und Waldrandbereichen… weiterlesen>

Reiseerkrankungen

Reiseerkrankungen Zecken, Flöhe, Sandfliegen und Stechmücken können verschiedene Erkrankungen auf unsere Hunde übertragen. Hauptsächlich in warmen Regionen unserer Urlaubsländer spielen diese Parasiten als Krankheitsüberträger eine große Rolle. Rechtzeitig vor Antritt einer Urlaubsreise sollte man sich in seiner Tierarztpraxis nach möglichen Risiken für seinen Hund erkundigen und sich über notwendige prophylaktische Maßnahmen beraten lassen. (siehe auch… weiterlesen>

  • gallery
  • gallery
  • gallery
  • gallery

Shop – aktuelle Leinen und Halsbänder

Jetzt wird's bunt!   beachten Sie unsere aktuelle Auswahl an Halsbändern und Leinen..... verstellbare Leinen gummierte Leinen für guten Grip reflektierende Leinen und Halsbänder aus Biothane Bunte Führleinen aus Biothane   Biothane: extrem stabil und äußerst pflegeleicht Karabiner und Beschläge aus Messing oder Edelstahl   weiterlesen>